die Praxis aktuelle Infos Leistungsspektrum Praxiszeiten Kontakt Anfahrt Besonderheiten

Aktuelle Praxisinformationen:

 

Unsere Praxissprechzeiten umfassen alle Wochentage von

Montag bis Freitag zwischen 08.30 Uhr und 17.30 Uhr 

... und nach persoenlicher Vereinbarung.
 
 

 


 


Informationen zu den aktuellen Oeffnungszeiten
  

Aktuell gibt es keine abweichenden Oeffnungszeiten unserer Praxis.
 

 


 


24.07.2013 > Abrechnungsposition GOZ 2197 in Zusammenhang mit den Positionen GOZ 2060, 2080, 2100, 2120
  

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der oben genannten Gebuehrenposition kommt es zur Zeit zu Schwierigkeiten mit Ihrem Kostenerstatter. In den meisten Faellen erkennen private Krankenkassen, Beihilfestellen und private Zusatzversicherungen diese Position nicht an. Sollte Sie das betreffen, so darf ich Sie bitten, mir hiervon Kenntnis zu geben.

Hintergrund ist die neue Gebuehrenordnung fuer Zahnaerzte, die am 01.01.2012 in Kraft getreten ist. Die Landeszahnaerztekammer NRW ist der Auffassung, dass eine zeitgleiche Abrechnung moeglich ist, waehrend private Kostenerstatter dem widersprechen. Eine rechtliche Pruefung findet gerade mittels eines Musterprozesses statt.

Unterliegt die Zahnaerzteschaft, darf die Position GOZ 2197 nicht in Zusammenhan mit den Positionen GOZ 2060, 2080, 2100, 2120 abgerechnet werden und Sie als Patient muessen diese somit auch nicht begleichen. Im umgekehrten Falle haben die privaten Kostenerstatter aber die einbehaltene Gebuehr nachzuerstatten.

Vor diesem Hintergrund sind wir ausdruecklich von der Landeszahnaerztekammer NRW zur Zeit gehalten, die GOZ 2197 zeitgleich mit den Positionen der GOZ 2060, 2080, 2100, 2120 abzurechnen, da es bei einem positiven Entscheid fuer die Zahnaerzteschaft im Nachgang keine Nachberechnungen geben darf.

Nach Kenntnis Ihrer Erstattungsproblematik werden wir mit Ihnen diesbezogen individuell eine Loesung vereinbaren.

M. Kesseler
 

 


 


zum 01.12.2012 > Medizinischer Beratungsdienst der Zahnaerzte
  

Interessierte Patienten koennen Informationen zu bewaehrten Behandlungsmethoden und neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde auf der Webseite des medizinischen Beratungsdienstes der Zahnaerzte abrufen.
 

 


 


zum 01.01.2012 > Abloesen der Krankenversichertenkarten (KVK) durch die neue elektronische Gesundheitskarte (eGK)
  

Zum Jahreswechsel fuehren alle gesetzlichen Krankenkassen neue Krankenversichertenkarten ein. Diese muessen Ihr Foto enthalten und speichern auf dem Kartenchip auch Ihre persoenlichen und gesundheitsrelevanten Daten. Trotz Warnung von Datenschutzbeauftragten wird dieses Projekt durchgefuehrt. Die Zahnserzteschaft bemueht sich darum, sensible Daten vor Missbrauch zu schuetzen.
 

 


 


zum 01.01.2012 > Inkrafttreten der neuen Gebuehrenordnung fuer Zahnaerzte (GOZ)
  

Seit 1988 hat es keine Anpassung der GOZ gegeben. Die jetzige Gesetzesaenderung sieht lediglich eine Neubeschreibung der zahnaerztlichen Leistung vor, ohne Anhebung der zahnaerztlichen Honorare. Die Zahnaerzteschaft ist hierueber sehr enttaeuscht, da nach 23 Jahren einer laengst ueberfaelligen Honoraranpassung nicht Rechnung getragen wird. Wir informieren weiter.
 

 

 

 

right_infos


 

Home Kontakt Links TMG Impressum